Schuljahresende 2018/2019

Lörrach, den 2. August 2019
Liebe Eltern,

das Schuljahr geht nun nach einer spannenden und lebendigen Zirkuswoche mit einer beeindruckenden Vorführung zu Ende. Nicht nur wegen dieses besonderen Ereignisses und der Einmaligkeit, dass die letzte Schulwoche bis Freitag geht, war es ein besonderes Schuljahr. Es galt die Schulleitung neu zu gestalten, da es keine Bewerbung für die Stelle gab. Ich hatte diese Aufgabe nun ein Jahr kommissarisch übernommen. Die Vielfalt an Aufgaben war für mich eine neue Herausforderung, die ich gerne angenommen habe. Durch die gute Zusammenarbeit des gesamten Schulteams ist uns vieles sehr gut gelungen.

Für das kommende Schuljahr konnte nun mit Frau Herbage wieder eine kommissarische Schulleitung gefunden werden. Dies freut mich persönlich und auch das gesamte Schulteam sehr.

  • 1.

    Gerne blicke ich auf einige interessante Ereignisse zurück, die unser Schulleben bereichert haben, an einige möchte ich kurz erinnern: Theateraufführung, Sporttag auf dem Bolzplatz, Hallensporttag, der Schullandheimaufenthalt der Klassen 3, die Phaenovum-Tage, die Waldputzaktion, Tag des Buches, Mut tut gut sowie das Musical im Rahmen des Stadtteilfestes. All diese Veranstaltungen konnten nur gelingen, weil Sie sich als Eltern eingebracht und die Schule unterstützt haben. Auf diesem Weg ein ‚Herzliches Dankeschön’.

  • 2.

    Am Freitag, den 26. Juli ist der letzte Schultag. Wir beschließen das Schuljahr ab 10 Uhr gemeinsam im Schulhof oder in der Turnhalle mit einer kleinen Feier. Der Unterricht endet an diesem Tag um 11 Uhr. Es gibt kein Mittagessen und keine Betreuung. Der Stadtteiltreff öffnet um 14 Uhr.

  • 3.

    Die Übersicht über die Arbeitsgemeinschaften für das Schuljahr 2019/ 20 erhalten Sie gleich nach den Ferien. Da das neue Schuljahr erst am Mittwoch beginnt, wird es die Angebote am Nachmittag erst ab der zweiten Schulwoche geben. Bis dahin wird die Einteilung dann stehen.

  • 4.

    Das Schuljahr 2019 /20 bringt einige Veränderungen:
    Neben der kommissarischen Schulleitung durch Frau Herbage wird es mit Frau Kanzinger und Frau Dokic auch neue Klassenlehrerinnen für die Klassen 1 und 3 geben. Frau Scherer führt die bisherige 1. Klasse in Klasse 2 weiter, was mich sehr freut. Die Klassenverteilung im neuen Schuljahr stellt sich wie folgt dar: Kl. 1 Frau Kanzinger / Kl. 2 Frau Scherer / Kl. 3 Frau Dokic / Kl. 4 a Frau Batram / Kl. 4 b Frau Meier Es gibt eine 1. Klasse mit derzeit 25 Kindern. Die Schülerzahlen der anderen Klassen liegen zwischen 15 (Kl. 4) und 25 (Kl. 3).

  • 5.

    Nach den Ferien beginnt der Unterricht für die Kinder der Klassen 2 bis 4 am Mittwoch, den 11. September um 8.00 Uhr und endet um 12.20 Uhr. Die Kinder, die in der Betreuung angemeldet sind, gehen danach direkt dorthin. Ab Donnerstag gilt der neue Stundenplan. Die neuen Erstklässler müssen sich noch bis zum Donnerstag, den 12. September, gedulden.

  • 6.

    Verlassen werden uns die Kinder aus der 4. Klasse, denen wir an den neuen Schulen einen guten Einstieg wünschen. Damit gehen auch die Elternbeiräte dieser Klasse, Frau Schäuble und Herr Wagner. Bei beiden bedanke ich mich sehr herzlich für Ihren Einsatz, besonders bei Frau Schäuble, die auch Elternbeiratsvorsitzende war und unseren Schulhof wieder farblich aufgewertet hat.

  • 7.

    Mit dem Schuljahresende endet auch der Dienst von Frau Werner. Sie war fast 20 Jahre an unserer Schule als Klassenlehrerin tätig und hat unzähligen Kindern das Lesen und Rechnen beigebracht. Wir bedanken uns herzlich bei ihr für die gemeinsamen Jahre und wünschen ihr alles Gute für den Ruhestand.

  • 8.

    Frau Weimer wird im kommenden Schuljahr aus privaten Gründen keine Arbeitsgemeinschaft im Ganztag mehr anbieten. Mit Einführung der Ganztagsschule hat sich Frau Weimer mit vielen verschiedenen Angeboten engagiert und uns kompetent unterstützt und das Schulleben bereichert. Viele schöne Kulissen bei verschiedenen Aufführungen stammten aus ihrer „Werkstatt“. Wir bedanken uns sehr herzlich und wünschen ihr alles Gute.

  • 9.

    In der Betreuung gibt es einen personellen Wechsel. Frau Urstöger wird im neuen Schuljahr die Teamleitung übernehmen. Die Zusammensetzung des Teams steht derzeit noch nicht fest.

  • 10.

    10.

    Neu an die Schule kommt neben Frau Dokic und Frau Kanzinger noch Frau Rupp, die als Pfarrerin den Religionsunterricht in Klasse 2 und 3 übernimmt.  Die Lehrerversorgung ist im Moment für unsere Schule gut, doch ist es möglich, dass es kurzfristig noch zu stundenweisen Abordnungen kommt.

Dies ist mein letzter Elternbrief. Nach 11 Jahren an der GS Salzert verabschiede ich mich nun in den Ruhestand.
Ich bin dankbar für die Zeit hier auf dem Salzert – die Schule und den Salzert werde ich in guter Erinnerung behalten. Der Schule mit allen am Schulleben Beteiligten wünsche ich weiterhin eine interessante und gute Entwicklung zum Wohle der Kinder.

Und nun Ihnen Allen eine gute Zeit und wunderschöne Sommerferien

Mit freundlichen Grüßen

Regine Rohrbach, (komm. Schulleiterin )